Gesund und fit trotz Dienstreisen

Wie Dienstreisende Ihre Leistungsfähigkeit trotz großer Belastungen auf hohem Niveau halten.

Wer beruflich viel unterwegs ist, hat hohe Anforderungen zu bewältigen. Enge Zeitpläne, lange Flug,- Bahn oder Autoreisen sowie geringe Erholungszeiten führen zu längeren Belastungsphasen, als am gewohnten Arbeitsplatz. Trotz der hohen Anforderungen müssen die Mitarbeiter bei Ihren Terminen und Besprechungen hoch konzentriert und leistungsfähig sein. Um die Belastungen von Dienstreisen zu reduzieren ist daher ein hohes Maß an mentaler und körperlicher Fitness erforderlich.

Fünf gesunde Tipps für Dienstreisende
  1. Tauschen Sie den Abend an der Bar mit einem Spaziergang oder einer kleinen Laufrunde.
    Alkohol und zu wenig Schlaf bremsen am Folgetag die Leistung.
  2. Planen Sie Ihre Dienstreisen professionell. Achten Sie auf kurze Wege und ausreichende Zeitpuffer beim Umsteigen. Das senkt den Stresspegel und Sie kommen am Abend schneller zur Ruhe.
  3. Achten Sie auf ausreichend Bewegung während der Dienstreisen. Lassen Sie sich ein Hotel mit einem Fitnessbereich buchen. Ein kurzes Workout am Ende des Arbeitstages bewirkt eine vermehrte Ausschüttung von Wachstumshormonen während des Schlafes. Die Wachstumshormone sorgen für eine optimale Regeneration während des Schlafes.
  4. Trinken Sie während Ihrer Dienstreisen ausreichend Wasser und verzichten Sie so gut als möglich auf Alkohol. Umfragen bei Dienstreisenden zeigen, dass Sie sich gerade bei Geschäftsreisen mehr Alkohol trinken.
  5. Ersetzen Sie Fastfood durch Obst, Gemüse und Nüsse. Die Nahrungsauswahl entscheidet über Ihr Energieniveau. Und wer möchte während wichtiger Besprechungen und Verhandlungen in ein Suppenkomma fallen.

Für Dienstreisende und Vielfahrer gibt es auch mein Seminar „Gesund und fit trotz Dienstreisen“.